Meine letzte Stunde | ANDREAS SALCHER

Meine letzte Stunde | ANDREAS SALCHER

Meine letzte Stunde, Andreas Salcher

Ich war eher skeptisch. Noch einer, der sich bemüssigt fühlt seine Erfahrungen zu verallgemeinern. Die überwiegend positiven Kritiken in den Zeitungen und die nachdenklich machenden Interviews liessen dann doch viel Ernsthaftigkeit hinter dem Vorhaben für mich vermuten.

Und es ist wirklich ein Buch über das Leben geworden, was wichtig ist im Leben. Gespickt mit viel Wissen und gscheiten Gedanken (auch anderer Menschen). Am Ende auch sehr ernsthaft und offen in der Auseinandersetzung mit sich selbst.

Statt einer Beschreibung oder Auszügen (die finden sich auf dem Blog von Andreas Salcher) hier ein kurzes Zitat:

Und der Tod kam unerwartet zu dem Menschen.
Und der Mensch fragte: “ist es wirklich schon so weit?
“Ja, es ist so weit”, antwortete der Tod
“War das alles” fragte der Mensch.
“Ja, das war alles, was du daraus gemacht hast.”

p.s. kaufen und den engagierten Buchhandel mit persönlicher Betreuung und Beratung in Wien unterstützen:

This entry was posted in - Sachbuch, Lesen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *