Keine österreichischen Fahrplandaten für Google Maps

Keine österreichischen Fahrplandaten für Google Maps – Suchmaschinen – derStandard.at › Web.

 

Ich versteh nicht warum etwas, das während der Fussball WM schon wunderbar funktioniert hat (Google Maps mit intergrierten ÖBB/VOR/Wiener Linien Daten) und in anderen Städten und Ländern auch funktioniert, hierorts nicht freigeschalten wird. Die BenutzerInnen wollen die bequemere Lösung und die ist nach wie vor Google Maps.

Die Vorstellung das sind MEINE Daten und die geb ich nicht her, ist hier Unfug. Es geht darum den öffentlichen Verkehr zu fördern und allen (potentiellen) NutzerInnen den Zugang (auch zu den Fahrrplandaten) so einfach wie möglich zu gestalten.

Ausführlicher ist dies auf dieser Seite schon mehrfach behandelt worden.

zb hier

oder hier

oder hier

Siehe dazu auch Diskussion auf Standard.at

This entry was posted in - Mobilität, - Verkehr, Politik and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Keine österreichischen Fahrplandaten für Google Maps

  1. Pingback: qando 3.0: Öffi-App mit neuem Interface | manfred schindler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *