Das Floß der Medusa | Wolfgang Schmidbauer

“Jede Rede von Askese oder Konsumverzicht kommt der gängigen Konsumdummheit viel zu weit entgegen. Es geht nicht darum, sich einzuschränken und zu darben, sondern beweglich zu bleiben, frei, fähig, sich um das Wesentliche zu kümmern nicht mit Sorgen über einen Mangel an Unwesentlichem zu belasten”

Der bekannte deutsche Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer (Angst vor Nähe, Die hilflosen Helfer und viele, viele andere Werke….) hat ein Buch geschrieben, in dem er davon ausgeht, dass wir nicht mehr lange im “Konsumismus” leben werden und uns besser auf die Zeit danach einstellen und vorbereiten….

Ausgehend vom Untergang der Medusa – die auf eine ganze Latte von Fehlern zurückzuführen ist – zieht er Vergleiche mit der heutigen Negation der Realitäten…..

20121124-190556.jpg

Klappentext:


Das Floß der Medusa | Murmann Verlag.


p.s. kaufen bei, und den engagierten Buchhandel mit persönlicher Betreuung
und Beratung in Wien unterstützen:

This entry was posted in - Körper, Seele, - politische Literatur, Lesen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *