FH für Soziale Arbeit

Erwachsenenbildung und Sozialarbeit

Vertiefendes Wahlpflichtfach an der Fachhochschule für Soziale Arbeit (Campus Favoriten)

Lektor: Manfred Schindler

Fach: Erwachsenenbildung und Sozialarbeit

Lehrziele:

  • Grundwissen über Aufbau und Struktur der Erwachsenenbildung in Österreich (Kennenlernen der wichtigsten Methoden der Erwachsenenbildung)
  • Erkennen der Parallen in der Methodik zwischen Erwachsenenbildung und Sozialarbeit
  • Schnittstellen zwischen Erwachsenenbildung und Sozialarbeit erkennen

Voraussetzungen:

  • regelmäßige Anwesenheit
  • Bereitschaft zur Mitarbeit
  • Interesse an einem neuen verwandten Bereich
  • Proseminararbeit

Inhalte:

  • Aufbau, Struktur (und in Ansätzen Geschichte) der Erwachsenenbildung in Österreich Schnittstellen zur Sozialarbeit
  • Exkursionen
  • Methodik beider Fachbereiche
  • Betreuung der Proseminararbeiten

Literatur:

  • ein brauchbarer theoretischer Überblick vor allem zum Thema Schnittstellen zwischen Sozialarbeit und Erwachsenenbildung Sozialarbeitsorientierte Erwachsenenbildung.Theoretische Begründung und Praxis von Tilly Miller Broschiert – 200 Seiten – Hermann Luchterhand Verlag Erscheinungsdatum: September 2002 ISBN: 3472052309
  • die Bücher von Karlheinz A. Geißler sind schön zu lesen; die “Konzepte sozialpädagogischen Handelns” weniger in Zusammenhang mit dieser Lehrveranstaltung, sondern allgemein als Lektüre für SozialarbeiterInnen
    • Lernprozesse steuern von Karlheinz A. Geißler
    • Konzepte sozialpädagogischen Handelns von Karlheinz A. Geißler, Marianne Hege
    • Anfangssituationen von Karlheinz A. Geißler
    • Schlusssituationen von Karlheinz A. Geißler
  • und noch eine eine Zusammenstellung von “100 kreative Methoden für erfolgreiche Seminare” * Kreative Seminarmethoden von Zamyat M. Klein

Methode:

  • Theoretischer Input
  • Diskussion
  • Selbstrecherche ( Internet, Literatur, vor Ort…..) vor allem für die Proseminararbeit
  • Präsentation von Einzelarbeiten (Thema der Proseminararbeiten) durch die StudentInnen
  • Exkursionen

Exkursionen:

Optional bzw fliessen über diese Einrichtungen Infos ein:

Prüfung:

Beurteilung aufgrund der Mitarbeit und der Proseminararbeiten (nach den Kriterien der FH)

Interne Plattform

Bisher haben wir mit einer internen Google Groups als Plattform für die Kommunikation innerhalb der StudentInnen und von und zum Vortragenden gearbeitet. Für den Jahrgang 2011/12 werden wir das ob – und wenn ja, wie – einer internen Plattform im Internet zur Unterstützung des Lernprozesses in der ersten Einheit besprechen.


>>> zu den Proseminararbeiten

One Response to FH für Soziale Arbeit

  1. Pingback: Proseminararbeiten : manfred schindler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *