Tag Archives: Medienpolitik

Protestnote der freien ORF-Mitarbeiter: “Entlohnt wie Praktikanten”

bildungs- und medienpolitisch ein unerhörte Ignoranz gegenüber Qualitätsjournalismus, sozialpolitisch eine Schweinerei…. Protestnote der freien ORF-Mitarbeiter: "Entlohnt wie Praktikanten" – Freie im ORF – derStandard.at › Etat. Der ehem. kommunistische Staatssekretär für Bildungsfragen Ernst Fischer (KPÖ, Mitglied der Bundesregierung vor den … Continue reading

Posted in Politik | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

zur Situation der nicht ganz so “Freien” MitarbeiterInnen und zum Auftrag des ORF:::Offener Brief

Sehr geehrter Herr Generaldirektor, sehr geehrter Herr Hörfunkdirektor, sehr geehrte Frau Roither! Ich bin nicht nur ein Verfechter des Prinzips eines wirkungsvollen und starken öffentlich rechtlichen Rundfunks und ein jahrzehntelanger Fan von Ö 1. Besonders in letzter Zeit hatte ich … Continue reading

Posted in Politik | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Ein paar Gedanken zur Wikileaks Debatte

Ich finde, das Thema müsste viel umfassender diskutiert werden. Manchmal pragmatischer und weniger moralisch, dort wo es z.B. um Sachzwänge geht (natürlich gibt’s viel eher info leaks, wenn ich 50 Aktenordner auf einem Stick davontragen kann, und 200 000 Leute … Continue reading

Posted in Politik | Tagged , , , , , | Leave a comment

ORF Gesetz: Reden wir über den Bildungsauftrag? Wir machen die Konkurrenz kaputt

Die ORF Debatte magerlt mich schon einige Zeit. Vordergründig geht es bei der Reform des ORF Gesetzes um Beschränkung der Werbeeinnahmen und die geplante Einstellung der Futurezone, die den Verlust eines Mediums bringen würde, das im Bereich Computer und Neue … Continue reading

Posted in Politik, Radio, Web | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment