Verliebt, verzopft, verwegen

einmal ein Filmtipp hier:

Ein sehr spannender, berührender und stellenweise auch sehr lustiger gut gemachter Film hatte am Freitag Premiere im Filmcasino. Drei bzw vier gscheite, humorvolle Frauen schildern wie sie das Leben als lesbische Frauen im Wien der 50er und 60er Jahre erlebt haben. Eben verliebt, verzopft, verwegen.

Regie:  Katharina Lampert, Cordula Thym

Darstellerinnen:  Rosmarin Frauendorfer, Ursula Hacker, Birgit Meinhard-Schiebel
Beginnzeiten auf >> film.at

zur Filmseite: >>> Verliebt, verzopft, verwegen

und hier der Trailer:

 

This entry was posted in Tipps. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.