Gi Gong und Tai Chi

nachdem Tanzen – zumindest so wie ich drauf steh, nämlich 1,5 h auspowern und ausleben – derzeit noch nicht geht (gestern – im Haus vom Tanzstudio – ist das Ziel, das in den nächsten Monaten wieder zu schaffen, klar vor mein inneres Auge getreten)

>>>> 5Rhythmen oder
>>>> Biodanza

musste ich mir offenbar eine andere Leidenschaft im Bewegungsbereich suchen.

In der Klinik konnte ich schon bis zu zwei mal 40 min. Qi Gong mit ein wenig Tai Chi (ein wengerl komplexer) dazwischen. Es wird kein Schulmediziner zu finden sein, der erklären kann, warum ich keine fünf Minuten an einer Rezeption stehen, aber 40 min. Qi Gong und Tai Chi problemlos und voller Freude und Lust machen kann. Da müssen doch irgendwie andere Energien fliessen. Für die chinesischen Ärzte ist das ganz einfach, das Chi wird aufgebaut. Und insoferne ist es auch kein matter Ersatz zum Tanzen, sondern wirklich eine neue Leidenschaft.

Meine GästInnen müssen schon mit mir einen Durchgang mit 25 min. machen (ich krieg trotzdem noch Besuch ;-))

PA180035.JPG

This entry was posted in Gesundheit. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.