Barbara Coudenhove – Kalergi, Zuhause ist überall

Ein spannendes, bewegtes Leben, auch geschichtlich sehr interessant – vor allem die Teile die Tschechien und die sudentendeutsche Frage, aber auch später die CSSR bzw die Samtene Revolution betrifft.

“Sie gilt als die Grande Dame des österreichischen Journalismus: Barbara Coudenhove-Kalergi, langjährige Korrespondentin und Kommentatorin des ORF. Jetzt hat sie im Zsolnay Verlag ihre Lebenserinnerungen veröffentlicht.

Unter dem Titel “Zuhause ist überall” erzählt die 81-jährige von ihrer Prager Herkunft und der untergegangenen Welt der böhmischen Aristokratie, von ihren Anfängen als Reporterin in Wien während des Kalten Krieges und von der Wiederbegegnung mit der Heimat, aus der sie vertrieben worden war.”

oe1.ORF.at Kultur.

This entry was posted in - politische Literatur, - Zeitgeschichte, Lesen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.